FANDOM


Vjossur [Bedeutung: Die Fedrigen] sind Fische, deren Auftauchen den Seeleuten den Legenden nach Glück verheißt, deren Fleisch jedoch hochgiftig ist. Sie schwimmen hauptsächlich in salzhaltigen Gewässern und je nach Klimazone gibt es verschiedene Arten.

Vjossur.jpg

Erscheinungsbild Bearbeiten

Die silbrig-weiß- bis mittelbraun-farbigen Fische sind von stromlinienförmiger Form, die Rückenflosse ist ebenso wie die paarigen Brustflossen und die Schwanzflosse fedrig und besteht aus vielen einzelnen, sehr dünnen und fast durchscheinenden Flossenstrahlen, die den Fischen auch ihren Namen gegeben haben.

Verbreitung und Lebensraum Bearbeiten

Vjossur leben nur in salzhaltigen Gewässern Similes, die eine Temperatur von 5°C nicht unterschreiten, das heißt in der Enge von Markallha, in der Sturmsee und in kleinen Teilen des Ozean des Nordens. Obwohl sie auch in kälteren Zonen überleben können, ziehen sie sich in wärmere Gegenden zurück, sobald die Temperaturen sich dem Nullpunkt zuneigen. Weibliche Vjossur suchen sich ein Territorium, in dem sie einen Großteil ihres Lebens verbringen, die Männchen streifen als Nomaden umher, kommen aber hin und wieder für einige Tage, manchmal sogar Wochen bei einem Weibchen unter. Treue Tiere sind Vjossur aber nicht, ein Männchen begattet im Jahr etwa sieben Weibchen.

Ernährung Bearbeiten

Vjossur ernähren sich hauptsächlich von Algen und Kleinstlebewesen, die in gesundem Wasser zu finden sind. Obwohl sie hochgiftig sind, können sie selbst niemanden verletzen und sämtliche Vergiftungen geschehen durch Unwissen des Essenden. Sie saugen ihre Nahrung mittels eines selbst gebildeten Vakuums ein und diese wird in ihren zwei Mägen verdaut. Manchmal essen Vjossur kleine Steine, um ihre Mägen zu reinigen.

Fortpflanzung Bearbeiten

Vjossur werden mit fünf Monaten geschlechtsreif und sind lebendgebärend. Jedes Jahr kann das Weibchen zwei bis drei Junge zur Welt bringen, welche jeweils drei Wochen gesäugt werden. Nach dieser Zeit bleiben sie noch zwei Monate bei ihrer Mutter und werden dann verjagt, um ein eigenes Territorium zu ergattern (Weibchen) oder sich auf die Suche nach Weibchen zu machen.

Arten Bearbeiten

Es gibt drei bekannte Arten der Vjossur. In der Enge von Markallha leben die Vjossur Biana, die weiß-silbrig glänzen und deren helles Leuchten durch die türkise See scheint. In den kälteren Gewässern der nördlichen Sturmsee sind die Vjossur Smèss, eine hellbraun-beige-farbene Variante, angesiedelt und im Ozean des Nordens wurden wenige Exemplare der Vjossur Raussur, die blass-rot sind, gesehen. Allen Arten sind die typischen Merkmale gegeben, allein die Vjossur Biana sind im Durchschnitt kleiner als die anderen beiden.

Feinde Bearbeiten

Aufgrund des hohen toxischen Gehaltes ihres Fleisches haben Vjossur nur wenige Feinde. Dennoch können sie aufgrund der wenigen Nachkommen nicht zu einer Plage werden. Die meisten Vjossur werden jedoch ohne Absicht getötet und als Beifang auf Fischerbooten gefunden. Meist wird ein Vjossur aber sofort wieder freigelassen, denn ein sterbender Vjossur soll großes Unglück auf denjenigen bringen, der Schuld an seinem Tod hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki